Kontakt

1. Vorsitzender
Jochen Prinzkosky
Im Garten 3
91472 Ipsheim

Tel.: 09846/97 71 96
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sparkasse Neustadt/Aisch
BLZ:    762 510 20
Konto: 430 906 610
IBAN:
DE97762510200430906610
BIC: BYLADEM1NEA
Raiffeisen Bad Windsheim
BLZ:    760 693 72
Konto: 330 1770
IBAN:
DE52760693720003301770
BIC: GENODEF1WDS
werde Mitglied im

zum Aufnahmeantrag
Der TSV Ipsheim wird
unterstützt von

Deutsche Seniorenmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden in Erfurt zum 16. Mal die Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren statt. Mit Angelika Mader und Harald Köhler war der TSV Ipsheim auch in diesem Jahr wieder erfolgreich vertreten.

Zu Beginn der Veranstaltung hatten die beiden Ipsheimer Sportler die 60m Vorläufe zu bestreiten. Angelika Mader konnte sich als Vorlaufzweite mit einer Zeit von 8,74s direkt fürs Finale qualifizieren. Harald Köhler absolvierte seinen Vorlauf ebenfalls als zweiter in 7,80s und stand damit auch im Endlauf. Im Finale konnte sich Angelika Mader auf eine Zeit von 8,68s steigern und erreichte damit den vierten Platz. Harald Köhler tat es ihr gleich und belegte mit einer Zeit von 7,74s auch Platz vier.

Den ersten Medaillenerfolg des Tages verbuchte Haralds Frau Petra Köhler im Speerwurf für sich. Mit einer Weite von 31,97m erreichte sie Platz zwei hinter Birgit Keller von der LG Sigmaringen.

Im Weitsprung zog Harald Köhler dann nach und schaffte ebenfalls den Sprung auf einen Podestplatz. Mit einer Weite von 5,80m erreichte er die Silbermedaille hinter Ludwig Döring vom SV Sömmerda. Seine Vereinskollegin Angelika Mader kam mit ihrer Weite von 4,52m in einem stark umkämpften Feld auf Platz fünf.

Am Ende des Wettkampftages ging es für Harald Köhler noch auf die 200m Rundbahn, doch war zu der Zeit schon ein wenig die Luft raus, so dass er sich hier in 25,92s mit Platz zehn begnügen musste.